20 Tage alles anders

Hallo Ihr Lieben:)
Durch die ELTERN-Zeitschrift bin ich auf eine wirklich sehr spannende Aktion aufmerksam geworden:
Einfach20Tage

Es geht darum, das Baby nach gewissen Richt(ig)linien zu versorgen. Zum Beispiel wird es ständig in einer Babytrage getragen, anstatt im Kinderwagen zu sitzen. Auch der Weg bis zum Auto wird so zurückgelegt!! (Finde ich eh gut, da Kind+Maxicosi inzwischen so schwer wie ein Elefant sind…^^). Und da ich generell ein Befürworter des Babytragens bin, werden Püppilotta und ich diese Regel liebend gerne umsetzen.

Dann sind da auch solche „Vorschriften“ (hm, so kann man es ja nicht nennen, es ist halt in meinen Augen eher eine LEBENSART mit Baby), wie: Füttern nicht nach Plan, sondern wenn das Baby Hunger hat (machen wir seit der Geburt, also seit 8 Monaten).

Den ersten Rüffel würde ich hier beim Füttern bekommen: Denn ganz ehrlich, ich finde es sooo praktisch, dass Püppi die Flasche schon selbst hält… Und wenn ich Abends total k.o. bin, habe ich gern nur zugesehen:-P

Aber ab jetzt gilt Regel Nr.

6. Körperkontakt:

Mama oder Papa halten die Flasche, nicht ein zusammen gerolltes Tuch o.Ä.!

Ja, Püppi wird es hoffentlich registrieren und genießen:)))))

So, ich werde gleich mal das Tagebuch, in dem weiteres erklärt ist, ausdrucken, und morgen weiter berichten. Jetzt meckert zudem gerade Püppi nach was essbarem, die Abendflasche wird gefordert:-)

Dann erst mal eine Gute Nacht!

Eure Mira und Püppi-auf-dem-Weg-zur-Flaschi (in Mamas ARM!!!).

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s