Unser erster Familienurlaub, eine Berg- und Talfahrt im flachen Land…

Hallo Ihr Lieben,

nun endlich komme ich zum Bericht über unseren aller ersten Familienurlaub:-)

Wir sind am Montag mit Sack und Pack, Oma und Opa, Onkel, Papa und natürlich PÜPPILOTTA in den Landalpark Lommerbergen gefahren.

Schon
allein die letzte Stunde vor der Abfahrt war recht stressig, da unser Herr Papa immer kurz vor Aufbruch ein wenig die Nerven verliert *stöhn*, und man dann am besten einen großen Bogen um ihn macht…

KURZ BEVOR ICH PÜPPI INS AUTO SETZTE FING ER AN, DAS GEPÄCK ZU BEMÄNGELN (…viel zu viel…!!) UND AUSZUSORTIEREN…!!!!

Nun ja, stillschweigend lud ich alles aussortierte wieder ein (die BABYTRAGE, Hallo gehts noch?? Der Schwimmreifen…waaaaah) *grins*

Und dann fuhren wir los.
image

Und in seiner Aufregung fuhr Papa direkt in die falsche Richtung.

Die Fahrt selber war recht angenehm, Püppi hat lang geschlafen, und in dem Stau in Maastricht brachten wir alle anderen Autos zum Grinsen, da wir alle drei nur am Quatschmachen waren (Papa: Headbangen, Mama: Schunkeln, Püppi: Strampeln). Also falls das einer liest, der uns gesehen hat: Nein wir sind nicht grad aus der Klappse ausgebrochen^^

Direkt nach der Ankunft im Bungalow packten wir schon die Schwimmsachen, und es ging das erste mal AB IST SCHWIMMBAD!!!!

 

*freu*

wpid-DSC_2563-1.jpg
Das Schwimmbad dort ist einmalig, mit Wellenbad, zwei Kinderbecken, einem Aussenbecken, Whirrpools…

Und Püppilotaa quietschte nur vor Freude:-)

Allerdings war dafür das HINAUSGEHEN und UMZIEHEN der reinste Horror, die Familienumkleiden von Paaren in den 50ern besetzt, die sich zu fein für normal große Umkleiden fühlen, Püppi müde und hungrig, Papa knatschig (Hunger…) und Mama ein Wiesel zwischen Pampers und nassen Handtüchern und OHNE Wickelablage.

Ich war nach 10 Minuten Umziehchaos so am schwitzen, als wäre ich in der Sauna…

Irgendwie war alles noch viel leichter, als Püppi im Maxicosi nach dem Schwimmen schlief, und ich mich dann in aller Ruhe fertig machen konnte.

Nach dem Schwimmen waren wir alle totmüde, hungrig und erschöpft, und ich kurz vorm Weinen.
Deshalb spendierte Papa erst mal ein Eis und eine große Cola für Mama (Colajunkie).

Der Abend war furchtbar, Püppi war übermüde, irritiert vom neuen Bett (sogar bei uns im Bett) und sie schlief erst um halb12 ein:( Und die Nacht wurde drei mal nach einer Flasche verlangt…

Der nächste Tag war dennoch morgens sehr schön. Papa holte Brötchen, Oma spielte mit Püppi und Mama konnte noch 10 Minuten ins die Decke gekuschelt dösen;)

Und dann ging es ab ins Tiergehege:)) 2007 04 04_0018

Die Ziegen dort sind der Wahnsinn:-P Total lieb, zart (!) und zahm. Und seeehr geduldig *grins* Also so viele Babys krabbelten da rum, Kinder liefen hinter ihnen her, ich als Ziege würde dem Image *blöde Ziege* alle Ehre geben^^

2007 04 04_0035

Am Mittwoch hieß es SHOPPEN im Designeroutlet!

Wir waren ganz neugierig, und vor allem gespannt auf Gucci und Prada.

Also mit WIR meine ich … äh mich?! Püppi war wenig beeindruckt, wie man sehen kann:

wpid-DSC_2607.JPG

wpid-DSC_2609.JPG

wpid-DSC_2604.JPG

Püppi war am aller meisten vom Wasserspiel begeistert, das den Platz im Zentrum des Outlets ziert;)

wpid-DSC_2620.JPGIch muss gestehen: Gekauft haben wir nichts, auch wenn mit Desegual meine Lieblingsmarke vertreten war, irgendiwe waren wir zu eingeschüchtert von den immensen Prada- und Guccipreisen…

Nach dem Outlet spazierten wir noch durch Roermond, und stellten mit Begeisterung fest, dass es in Holland wesentlich schönere Babysachen gibt!!:-))

Natürlich wurde am Abend nochmals das Schwimmbad heimgesucht, das muss einfach sein!!

2007 04 04_0078

2007 04 04_0094

Insgesamt war es sehr schön, zumal Püppi soo viele tolle Sachen entdecken durfte:)

Für uns Eltern war es recht anstrengend. Aber unsere Lektion:
Das nächste mal reisen wir mit Freunden, die auch ein Kind haben, das macht vieles leichter…

Und: Wer erfindet mal schnell nen Maxicosi fürs Schwimmbad für größere Babys???

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Uncategorized abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

4 Antworten zu Unser erster Familienurlaub, eine Berg- und Talfahrt im flachen Land…

  1. Sandra schreibt:

    Da ist ja wirklich alles an Emotionen dabei gewesen 😀 ich bin ja mal so gespannt wies bei uns wird… eigentlich haben wir voller euphorie während der schwanferschaft beschlossen dieses jahr schon an die ostsee zu fahren….tssss… niemals! wir hoffen jetzt auf nächstes jahr! Aber die Bilder von eurer Maus, wie glücklich sie strahlt, entschädigen doch sicher für all die Mühen!
    liebe grüße sandra
    http://lebenzwischenseifenblasen.blogspot.de/

  2. Mamamulle schreibt:

    Tolle Bilder. Ja, Urlaub mit Babys & kleinen Kindern ist anders, da man doch auf einiges verzichten muss und doch nicht so recht die Entspannung findet 😉

    wie alt ist die Kleine denn jetzt?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s